Das Projektblog für die trnd-Beautyprofis: Hier gibt's die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt für die Dove Sunshine Pflegeserie.

Dove Sunshine – Feedback zu Euren Fragen Teil 1.

Liebe Projektteilnehmerinnnen,

leider hat es nun etwas gedauert, doch hier ist endlich der erste Schwung an Antworten auf Eure produktspezifischen Fragen.

Von trnd-Partnerin darlene22:
Stimmt das eigentlich, dass Bräunungslotionen nicht bei jedem Menschen funktionieren? Ich habe gehört dass manchen Menschen ein bestimmtes Enzym in der Haut fehlt, das die Bräunung einleitet..

Ja, es gibt einen geringen Prozentsatz von Menschen, bei denen die Bräunung nicht wirklich gut funktioniert. Das liegt an der Zusammensetzung der Proteine in der oberen Hautschicht. Der Bräunungswirkstoff bindet an die Proteine in der oberen Hautschicht und erzeugt dadurch den braunen Hautton.

Von trnd-Partnerin endruhnsche:
So sollen die meisten Selbstbräuner (egal ob reine SB oder BL mit bräunenden Wirkstoffen) krebserregende Stoffe enthalten? Deshalb meine Frage hierzu mal an Dove, wie es mit der Sunshine-Serie aussieht! Wie genau wird diese hergestellt? Krebsauslösend ist dieses Formaldehyd, dass bei u.a. Wärme aus DHA entsteht. Der Stoff, der in SB eingesetzt wird. Meine Fragen, wie hoch ist der Anteil des DHA bei den Dove Produkten und wie läuft die Herstellung ab! Wird besonders etwas dafür getan, dass der krebserregende Stoff nicht freigesetzt wird?

Selbstbräuner enthalten den Bräunungswirkstoff DHA oder Dihydroxyaceton, selbstbräunende Lotionen enthalten ebenfalls diesen Wirkstoff, allerdings in sehr viel geringeren Mengen, Dove Sunshine Lotion enthält ebenfalls DHA in unterschiedlichen Konzentrationen, je nach Variante.
Dove Lotionen verwenden kein Formaldehyd als Konservierungsmittel, aber es stimmt, dass DHA sehr kleine Mengen Formaldehyd freisetzen kann. Diese Mengen sind allerdings sehr, sehr klein und liegen im Breich von <10 ppm (das heißt parts per million oder 1/millionstel). Die über einen längeren Zeitraum freigesetzten Mengen sind vergleichbar mit denen in unserer Umgebung, unserer Nahrung und den natürlicherweise im menschlichen Organismus gebildeten Mengen und somit völlig unbedenklich. Alle in Kosmetika eingesetzten Stoffe werden einer eingehenden Sicherheitsbewertung durch das unabhängige, wissenschaftliche Expertengremium der Europäischen Kommission unterzogen, bevor sie gemäß der kosmetischen Gesetzgebung zugelassenen werden. Formaldehyd ist bis zu einer Menge von 0.2% (2000 ppm) in der Kosmetikgesetzgebung zugelassen. Es ist nicht als krebserregend eingestuft, da dies ein sofortiges Verbot in Kosmetika zur Folge haben würde.
Unilever hat intern hohe Ansprüche hinsichtlich Verbrauchersicherheit und strenge interne Kontrollen zur Qualität und Sicherheitsbewertung. Wir können deshalb versichern, dass unsere Produkte allen gesetzlichen Anforderungen entsprechen und unbedenklich sind.

Von trnd-Partnerin endruhnsche:
Es gibt ja zwei verschiedene Sorten. helle-normale Hauttypen und normal – dunkelere Hauttypen. Wie groß ist denn der Unterschied zwischen den beiden Sorten?

Der Unterschied zwischen den beiden Varianten ist der Anteil von Bräunungswirkstoffen. Als sehr heller Typ solltest Du eher darauf verzichten, die dunklere Variante zu verwenden, da dann die Bräune schnell unnatürlich wirken kann. Als sehr dunkler Hauttyp ist die helle Variante wahrscheinlich zu schwach und lässt Deine Haut nur wenig gebräunt aussehen. Du kannst beide Varianten verwenden, solltest Dich nur entscheiden, wie stark Deine Bräune ausfallen soll. Wenn Du Dir nicht ganz so sicher bist, dann probiere erst die helle Varainte und steige dann auf die dunkle um, wenn der gewünschte Bräunungseffekt noch nicht erreicht ist. Weiterhin viel Spaß beim Cremen. :-)

Von trnd-Partnerin Janina086:
Klar kamen erst mal die Fragen ob es denn keine Proben für die Sunshine Produkte gibt aber die kann ich so ja nicht beantworten. Wisst ihr zufällig ob das für Zeitschriften etc. was als Beilage mal geplant ist.????

Leider gibt es von den Dove Sunshine Produkten keine Proben, da die Produkte über einen längeren Zeitraum hinweg angewendet werden müssen, um den Bräunungseffekt garantieren zu können. Eine einzelne Probe kann da leider nicht helfen. Daher haben wir Euch Coupons beigelegt.

Von trnd-Partnerin Spinatwachtel:
Auf den Dove Flaschen steht, dass man die Produkte bitte nicht auf Problemhaut anwenden soll. Problemhaut? Was heisst das? Ich habe zum Beispiel Mischhaut im Gesicht. Werde ich also zum Dalmatiner, wenn ich die Gesichtscreme verwende?

Bei Hautkrankheiten wie z. B. Neurodermitis sollte man die Creme lieber nicht anwenden. Die Haut könnte dann unnötig belastet werden oder das Ergebnis auf Grund einer ungleichmäßigen Hautoberfläche fleckig werden. Mischhaut ist keine Problemhaut, sondern völlig normal und es ist somit unbedenklich die Lotion zu verwenden. Solltest Du aber trotzdem unsicher sein, kann man die Lotion an einer kleinen, nicht direkt sichtbaren Stelle ausprobieren (z. B. unterm Pony oder hinterm/unterm Ohr).

Von trnd-Partnerin Martina81x:
Folgende Fragen traten aber auf: 1. Ist das Körperpeeling auch fürs Gesichtspeeling erlaubt/gedacht???

Das Dove Duschpeeling ist für den Körper entwickelt worden. Die Gesichthaut ist prinzipiell empfindlicher als die Körperhaut und hat deshalb oft andere Ansprüche. Dove Duschpeeling ist allerdings sehr mild und solltest Du es im Gesicht gut vertragen, dann spricht nichts dagegen, es zu verwenden.

2. Was tun falls doch Flecken entstehen?? Wieder Peeling?

Falls doch einmal Flecken auftreten, solltest Du ein paar Tage aussetzen und die Haut mit einer reichhaltigen, nicht bräunenden Body Lotion, wie beispielsweise der Dove Beauty Body Milk, eincremen.
Das Dove Peeling ist so mild, dass Du es ruhig täglich verwenden kannst. Du kannst es also einsetzten, um das Verblassen einer nicht gewünschte Bräunung etwas zu beschleunigen. Solltest Du mit dem Bräunungsergebnis zufrieden sein, dann solltest Du nicht mehr als einmal die Woche ein Peeling verwenden, um die Bräune nicht zu schnell wieder zu verlieren.

3. Nach welcher Zeit ist das erste Ergebnis sichtbar, nach wieviel Stunden oder erst nach diesen 3-5 Tagen?

Bei täglicher Anwendung von Lotion und Gesichtspflege wird in der Regel nach 3-5 Tagen das optimale Ergebnis einer zarten und gleichmäßigen Bräune erzielt. Also nicht ungeduldig werden, wenn nach dem ersten Tag erst wenig zu sehen ist. Das ist ja gerade der Vorteil einer Selbstbräunenden Lotion. Würdest Du nach wenigen Stunden wie bei einem klassischen Selbstbräuner bereits Ergebnisse sehen, dann könntest Du die Bräunungstiefe nicht mehr selber steuern oder eine ungleichmäßige Verteilung korrigieren.

4. ausserdem würden wir gerne wissen, ob das Ergebnis der Tönung immer dunkler wird, wenn wir die Lotion beispielsweisse wirklich jeden Tag über längeren Zeitraum benutzen würden?

Nein, die Farbe/Bräunung der Haut erreicht einen von Deiner Haut abhängigen Maximalwert und bleibt dann bei weiterer Anwendung konstant.

Von trnd-Partnerin schoqi:
ich hab da noch mal eine frage. die dove pflegeserien sind ja aufgeteilt in helle und dunkle hauttypen. kommt es da auf den zustand der haut an, der von natur aus gegeben ist, oder auf den zustand der haut, wenn mit dem cremen begonnen wird. ich bin nämlich noch nicht schlüssig, wer mein zweiter mittester werden soll.

Es kommt auf den Zustand der Haut bei Beginn an. Du kannst ein heller Typ sein, der normalerweise zur Variante für helle Hauttypen greifen würde, aber durch Vorbräunung Deiner Haut empfiehlt sich dann doch eher die dunklere Variante. Der Effekt einer leichten Bräunung wird auf der dunkleren Hautoberfläche sonst nicht sichtbar sein.

Von trnd-Partnerin Flussel:
Nun werde ich gleich mal die Lotion auftragen. Dazu kam mir dann aber gleich noch die Frage: ist es eigentlich besser zu warten bis die Haut wieder trocken ist nach dem Duschen oder darf sie noch feucht sein wenn ich die Lotion auftragen möchte?

Es empfiehlt sich die Lotion auf trockener Haut anzuwenden, da sie sich sonst mit Wasser verdünnt und ein ungleichmäßiges Ergebnis zur Folge haben könnte.

Von trnd-Partnerin Janina086:
Gibt es eine Möglichkeit das abrubbeln der Bräune nach der Dusche irgendwie zu verhindern??? Weil es wird ja nur die Oberschicht der Haut gebräunt wurde mir so mal gesagt. Gibt es da eienn Trick wie man diese Bräune möglichst lange behalten kann???

Dass sich unsere Haut erneuert, ist ein wesentlicher Aspekt, der unser größtes Organ von anderen Organen unterscheidet und beispielsweise schnelle Wundheilung ermöglicht. Unsere Hautoberfläche erneuert sich ständig, so dass die toten Hornzellen der obersten Hautschicht beim Abtrocknen abgeschliffen werden. Wie schnell die Hauterneuerung abläuft, ist individuell etwas unterschiedlich, aber sie lässt sich wenig beeinflussen.

Von trnd-Partnerin Janina086:
Kann man die Körperlotion auch für das Gesicht verwenden oder ist davon abzuraten???
Ich benutze meine Körperlotion gegen sehr trockene Haut nämlich auch für das Gesicht und hab damit eigentlich nur positive Erfahrungen.

Natürlich ist eigentlich die Dove Sunshine Gesichtspflege für die etwas empfindlichere Haut im Gesicht vorgesehen. Gesichtshaut ist dünner und ständig der Umwelt ausgesetzt, deswegen ist sie anspruchsvoller als Körperhaut und Produkte für das Gesicht müssen besondere Kriterien hinsichtlich Verträglichkeit erfüllen. Wenn Du die Body Lotion aber auch im Gesicht gut verträgst, spricht nichts dagegen sie auch dort anzuwenden.

Von trnd-Partnerin hinkelchen76:
Frage: warum gibt es die Coupons nur für die Gesichtscreme und nicht für alle Produkte aus der Dove Sunshine Serie?

Momentan gibt es in der Tat nur die Coupons für die Gesichtspflege. Aber vielen Dank für die Anregung – vielleicht gibt es schon bald auch Coupons für alle Produkte.

Von trnd-Partnerin Janina086:
Hab dazu aber auch eine Frage wie lange sollte man denn maximal diese creme hintereinander brauchen und dann mal pause machen???? Gibt es da irgendwelche vorgaben???

Nein, es gibt keine Vorgaben. Wenn Du die gewünschte Bräune erreicht hast, kannst Du Pause machen, wenn Du möchtest und fängst dann wieder an, wenn die Bräune beginnt zu verblassen. Und du kannst die Dove Sunshine Serie das ganze Jahr über benutzen, um immer natürlich schön gebräunt zu sein!

Von trnd-Partnerin endruhnsche:
Ich war mir nicht sicher. Daher würde ich auch gern wissen, wie Dove das sieht. Kann man direkt nach dem Auftragen bereits ein komplettes Make up benutzen

Wenn die Creme eingezogen ist, spricht nichts dagegen das Make-up aufzutragen.

Von trnd-Partnerin Sirup:
Bei der Gesichtscreme für dunklere Hauttypen ist die Öffnung des Pumpspenders anders als bei dem für helle Hauttypen. Bei hellen Hauttypen ist an der Öffnung noch eine Nase dran , die eine bessere Dosierbarkeit zulässt, wobei bei der anderen Flasche keine Nase dran ist sonder dort die Öffnung nur abgerundet ist. […] Ist der Unterschied generell so ? Oder war das nur eine Pilotproduktion und die Flaschen sind jetzt gleich?

Die Flaschen sind zurzeit leicht unterschiedlich, da wir uns mitten in einer Flaschenumstellung befinden. Wir werden langfristig auf den Pumpspender ohne Nozzle umstellen, da so weniger Luft in die Flasche eindringen kann.

Von trnd-Partnerin Sirup:
Frage: Wie ist das nun bei so schönem Wetter und Sonnenschein wie heute? Verstärkt die Lotion den Bräunungseffekt oder soll man an diesen Tagen eher auf die Lotion verzichten? An solchen Tagen nimmt man ja auch Sonnenschutzcreme. Creme über Creme geht ja schlecht oder? Was für Tipps gebt ihr da ?

Nein, die Creme verstärkt nicht direkt den Bräunungseffekt durch Sonneneinstrahlung, unterstützt aber die Bräunung, die durch die Sonne erfolgt. Bräunung durch Sonne und Bräunung durch einen Selbstbräuner erfolgen auf sehr unterschiedliche Weise. Sonnenlicht regt durch UV Strahlung die Produktion des hauteigenen Pigmentes Melanin an, welches die Haut dunkel färbt und der Haut somit einen leichten Sonnenschutz verleiht, da Melanin UV Strahlung absorbiert. Bei einem Selbstbräuner erfolgt die Bräunung durch eine Reaktion der Hautproteine mit dem Bräunungswirkstoff, allerdings ohne Sonnenschutz. Wenn Du in die Sonne gehst, solltest Du Dich unbedingt durch eine Sonnencreme schützen. Wenn Du Deinen Sonnenschutz nicht über oder unter die Dove Sunshine Gesichtspflege auftragen möchtest, dann könntest Du die Dove Sunshine Gesichtspflege abends auftragen und über Nacht einwirken lassen, um morgens die Sonnencreme zu benutzen.

Von trnd-Partnerin Becky1982:
Die Creme bietet ja keinerlei Sonnenschutz kann mir denn aber wenn ich nach dem Eincremen in die Sonne gehe irgendwas passieren. Ich meine dass ich dann Fleckig werde, oder so?

Wenn Du in die Sonne gehst, solltest Du Dich immer zusätzlich mit einer Sonnencreme vor UV-Strahlung schützen. Die Sonne hat keinen Einfluss auf die Wirkung der Selbstbräunenden Lotion, Du wirst also durch Sonne nicht „fleckig“, aber Du musst natürlich berücksichtigen, dass die der Sonne ausgesetzten Stellen dann insgesamt dunkler werden als der restliche Körper.

Von trnd-Partnerin Becky1982:
Ich dachte am Anfang das Peeling würde zu der Serie gehören. Es ist aber ein eigenständiges Dove Produkt, oder. Nicht speziell für die Bräunungs- Serie gemacht? Gibt es denn das Peeling auch nur für das Gesicht?

Ja, das Dove Duschpeeling gehört nicht direkt zur Sunshine Serie, eignet sich aber optimal zur gemeinsamen Anwendung. Ein spezielles Dove Gesichtspeeling gibt es leider bisher noch nicht. Das Dove Duschpeeling ist für den Körper entwickelt worden. Die Gesichthaut ist prinzipiell empfindlicher als die Körperhaut und hat deshalb oft andere Ansprüche. Dove Duschpeeling ist allerdings sehr mild und solltest Du es im Gesicht gut vertragen, dann spricht nichts dagegen, es zu verwenden.

Von trnd-Partnerin spongebob:
Allerdings muss ich sagen Leute die einen leichten Frauenbart haben wie ich, da sieht man leider auch Verdunkelungen. Und nach den Eincremen an dieser Stelle ist es blöd auch da mit Wasser abzuwischen, dann sieht es ja weiß aus. Vielleicht können sie mir ja diesbezüglich einen Tipp geben

Versuche doch einmal mit einem Taschen- oder Kosmetiktuch leicht über diese Stellen zu streichen, nachdem Du Dich eingecremt hast, um die Bräunung an diesen Stellen ein wenig zu verringern.

Von trnd-Partnerin Peanutqueen:
Meine Frage wäre, ob man das Peeling am besten nach dem Duschen mit Duschgel verwendet, danach oder ob man gar kein Duschgel mehr benötigt.

Du kannst das Dove Duschpeeling wie ein Duschgel verwenden.

Von trnd-Partnerin Peanutqueen:
Kann man das Peeling auch im Gesicht anwenden bzw. gibt es ein weiteres Produkt für das Gesicht?

Ein spezielles Dove Gesichtspeeling gibt es leider bisher noch nicht. Das Dove Duschpeeling ist für den Körper entwickelt worden. Die Gesichthaut ist prinzipiell empfindlicher als die Körperhaut und hat deshalb oft andere Ansprüche. Dove Duschpeeling ist allerdings sehr mild und solltest Du es im Gesicht gut vertragen, dann spricht nichts dagegen, es zu verwenden.

Von trnd-Partnerin Becky1982:
Narben verfärben sich auch, habe diese Beobachtung nun an 3 Narben an verschiedenen Körperstellen gemacht. Sie werden alle dunkel, also zumindest dunkler als der Rest. Woran liegt dass denn?

Die vernarbte Haut nimmt die Body Lotion anders auf als normale Haut und erneuert sich ungleichmäßiger, daher kommt es zu der intensiveren Bräunung. Versuche doch einmal mit einem Taschen- oder Kosmetiktuch leicht über diese Stellen zu streichen, nachdem Du Dich eingecremt hast, um die Bräunung an diesen Stellen ein wenig zu verringern.

Von trnd-Partnerin YvoVol:
Warum soll ich das Peeling nur einmal in der Woche anwenden? Ich nehme schon immer gern Duschpeelings und würde es auch gern öfters verwenden. Wäscht man damit die
Farbe wieder ab.

Das Dove Peeling ist so mild, das man es prinzipiell täglich verwenden kann. Wenn Du allerdings die Bräune länger erhalten möchtest, ist häufiges Peelen kontraproduktiv. Du entfernst abgestorbene Hautzellen und somit auch die daran gebundenen Bräunungswirkstoffe. Daher empfehlen wir das Peeling nur einmal in der Woche. Aber Du kannst es gerne ausprobieren und dann von Deinen Erfahrungen berichten.

Von trnd-Partnerin YvoVol:
In der Broschüre wird noch von einer Dove-Sunshine-Lotion mit Samtschimmer berichtet. Diese interessiert mich auch sehr. Gibt es diese nur für normale bis dunkle Hauttypen
oder auch für helle bis normale Haut.

Die Dove Sunshine Body Lotion + zarter Schimmer gibt es als Variante für dunklere Hauttypen, denn dort kommt der Schimmer besonders schön zur Geltung.

Von trnd-Partnerin YvoVol:
Gibt es irgendwelche “Rettungsmöglichkeiten” der Haut, wenn man Ränder oder zu teilweise zu stark gebräunte Hautteile hat??

Die Hautoberfläche erneuert sich natürlich ständig, so dass die Bräune mit der Zeit immer mehr nachlässt, da nur die obersten Hautschichten gebräunt werden. Du kannst das Duschpeeling lokal nur an den betroffenen Stellen anwenden, um die Zellerneuerung ein wenig zu beschleunigen und die abgestorbenen Hautschüppchen zu entfernen.

Wir wünschen Euch eine schöne Woche!

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner


  • 23.05.08 - 10:23 Uhr

    von: Janina086

    Bin wie immer über eure schnelle Beantwortung der Fragen super zufrieden. Ihr seid echt klasse!!!

    Find ich toll das man wirklich jede Frage beantwortet bekommt, und noch dazu so genau das wirklich keine Fragen mehr offen bleiben.

    DANKE TRND!!! DANKE DOVE!!

    GLG JANINA086


  • 23.05.08 - 11:03 Uhr

    von: anna1980

    Ich bin beeindruckt, wie ausfühlich die Fragen beantwortet wurden. Echt Klasse !!!!


  • 23.05.08 - 11:24 Uhr

    von: Becky1982

    Vielen Dank dass ihr immer so ausführlich auf unsere Fragen eingeht.
    Ich finde es wirklich super von euch…


  • 23.05.08 - 12:41 Uhr

    von: Janina086

    @Tanja von Dove

    Danke für die ausführliche Beantwortung.

    Von Nivea z.b. gab es auch für Selbstbräuner proben in Zeitschriften sie haben da einfach vier portionen aneinander gereiht fand das ganz klasse. Allerdings war die nicht mal halb so gut wie die Dove weil da gabs bei mir Flecken und sie roch echt total ranzig.

    vielleicht gibts ja da ne Anregung an Dove?????

    Die Idee mit Rabattgutscheinen für andere Sunshine produkte fand ich auch klasse.

    Werd mir die Serie auch weiterhin kaufen. Endlich mal ne Bräune aus der Tube an der es nix zu meckern gibt. Bei mir zumindest.

    GLG Janina086


  • 23.05.08 - 14:49 Uhr

    von: YvoVol

    Vielen Dank für die ausführliche Beantwortung der Fragen :-)


  • 24.05.08 - 08:52 Uhr

    von: Sirup

    Mensch, klasse das nun auch die letzten Fragen beantwortet wurden. Super, auch das so viele gefragt haben und man nun noch umfassender beraten wurde. Toll !


  • 25.05.08 - 17:52 Uhr

    von: endruhnsche

    Ui das sind sehr viel Fragen. Hat sicher etwas Zeit gekostet das zubeantworten. Vielen Dank dafür Tanja von Dove!!!!


  • 25.05.08 - 20:02 Uhr

    von: Marthabelle

    Bonsoir!

    Nach anfänglicher Begeisterung habe ich zwischenzeitlich leider eine unschöne Erfahrung gemacht.
    Ich habe die Dove Sunshine Bodylotion und Gesichtscreme mit in den Urlaub nach Spanien genommen, um meinem langsam bräunenden Teint etwas Unterstützung zu verschaffen. Mein Freund wusste nichts von der selbstbräunenden Wirkung meiner Hautpflege und bemerkte schon nach 2 Tagen überrascht, wie braun ich schon geworden sei. :-) Ich genoss also das abendliche Eincremen nach der Sonnendusche mit dem Bewusstsein, dass ich auch durch den Neoprenanzug hindurch nahlos braun werden kann.
    Zurück in Deutschland zeigte mein Freund während der Autofahrt auf meinen Hals und sagte erschrocken: “Was hast Du denn da für Flecken?”. Mir schwante Böses. “Du hast mit Selbstbräuner nachgeholfen!”
    Zu Hause schaute ich dann mal genauer hin und wirklich: Am Hals und Dekolleté “blätterte” die Bräune in unregelmäßigen Striemen ab.
    Jetzt bin ich etwas verunsichert. Wie kann das passieren? Muss ich regelmässig cremen? Was passiert, wenn ich Dove mal “absetze”? Muss ich dann immer mit dem Tan-Peeling-Effekt rechnen? Was kann ich dagegen tun?
    Momentan creme ich nach dem Motto “Augen zu und durch” – wird schon wieder weggehen. Denn fest steht: Die Dove Produkte verleihen – regelmässig aufgetragen – einen frischen Teint und somit ein angenehmes Gefühl. Die Unsicherheit vor fleckigen Stellen verursacht aber leider einen bitteren Beigeschmack.


  • 26.05.08 - 10:03 Uhr

    von: Sasha

    @Marthabelle: Oh jee… das hört sich ja nicht gut an. Ich werde die Frage auf jeden Fall gleich mal an Dove weiterleiten!


  • 26.05.08 - 11:02 Uhr

    von: SunnyB

    Vielen Dank für die vielen Antworten! :-)